Mittwoch, 4. Oktober, 16.00 bis 18.00 Uhr, Die Waldkäuze – die monatliche Waldgruppe für Kinder ab sechs Jahren

Das nächste Treffen steht an. Zwei Stunden in der Natur am Grenzübergang Köpfchen, beiderseits der Grenze. Spielen, Bauen, Klettern, Schnitzen, Natur erleben mit allen Sinnen. Eine „offene“ Gruppe, Teilnahme ist jederzeit möglich, einmal, mehrmals, wie auch immer… weitere Termine 8. November, 13. Dezember…

Treffpunkt Parkplatz am Augustinerweg/Eupener Straße, 16.00 Uhr, zwei Stunden, weitere Infos unter 0171-8508321 oder per Mail info@zobel-natur.de

Freitag, 13. Oktober, 18.00 Uhr, Dämmerungswanderung am KuKuK

Wir begleiten den Wald in die Nacht. Langsam gewöhnen sich unsere Sinne an die Dunkelheit. Ungesehenes, Unerhörtes, Unheimliches erwartet uns dabei. Still werden, lauschen, dem Rauschen der Bäume zuhören hat ebenso Platz wie spielen, aktiv sein und die ungewohnte Umgebung erkunden. Für alle, die schon immer mal unvergessliche Stunden im Wald erleben wollten…

Treffpunkt 18.00 Uhr, KuKuK, das ehemalige deutsche Zollhaus an der Eupener Straße, 2-3 Stunden, Erwachsene 8€, Kinder 4€, Anmeldung und weitere Infos unter 0171-8508321 oder info@zobel-natur.de

Immer wieder Hambacher Forst, nach der Wahl werden die Karten neu gemischt. Ich habe gestern einen Appell an RWE, die Politik, die Kirchen, die Gewerkschaften und an die Presse geschickt. Siehe Anlage, Anschreiben und Appell. Bitte lesen, weiterleiten, möglichst umfangreich verbreiten, danke.

Es gibt viel zu tun. Die online-Petition ist bei 35444 Unterschriften angekommen, wir brauchen viel mehr UnterzeichnerInnen bis zur Klimakonferenz in Bonn!

https://weact.campact.de/petitions/hambacher-wald-retten-klimaziele-realisieren-1

bitte unterschreiben, weiterleiten, die Werbetrommel rühren, da geht noch was… danke.

Sonntag, 15. Oktober, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle – Führung im Hambacher Forst, weitere Termine 12. November, 10. Dezember, 14. Januar, 25. Februar, 18. März…

Die erste monatliche Führung während der aktuellen Rodungssaison. Aktuelle TeilnehmerInnen-Zahl 9180, so viele Beschäftigte arbeiten bei RWE in den Tagebauen und in den Kraftwerken. Dort werden es immer weniger, bei uns immer mehr…

Wer noch Fragen zum zum Sinn der Braunkohleverstromung hat, dem sei folgende Folge von Quarks&Co empfohlen

http://www1.wdr.de/fernsehen/quarks/sendungen/braunkohle-uebersicht-100.html

und zur Roten Linie vom 26. August, kurz und knapp und unbedingt sehenswert, Dank an Michael Görgens

https://youtu.be/seW1mUtXnlo

Wegbeschreibung: Ausfahrt Merzenich, (nächste Ausfahrt hinter oder vor Düren, der Beschilderung immer Richtung Buir folgen, durch Morschenich (wird auch noch umgesiedelt…), bis zum Ende der Straße. Links abbiegen bis zur Absperrung, die RWE seit  Monaten errichtet, um Öffentlichkeit zu verhindern. Nicht verwirren lassen durch die „Werkstraße“ – und Sackgasse-Schilder, die Straße ist nach wie vor zugänglich!

Ganz was anderes, manchmal muss man einfach tanzen… Es ist wieder so weit…:

Freitag, 20. Oktober, 21.00 Uhr, Der Naturführer auf Abwegen – als Dj Woodruff im KuKuK

Schon Pläne für die Herbstferien?

Montag, 24. Oktober bis Freitag, 27. Oktober, jeweils 11 – 15.00 Uhr, Herbstferien-Waldwoche für Kinder, Anmeldungen ab sofort möglich, es gibt noch reichlich Plätze.

6. November bis 17. November, Weltklimakonferenz in Bonn – viele Aktionen im Rheinischen Braunkohlerevier,

zum Beispiel:

Sa, 4. November, heute heißt es in Bonn “Klima schützen – Kohle stoppen!”

mehr dazu unter http://[www.klima-kohle-demo.de]

die Menschen aus dem Rheinischen Revier sind aufgefordert, einen großen ROTEN BLOCK zu bilden, wir bringen die Rote Linie nach Bonn und in die Welt… bei Interesse bitte jetzt schon melden, mobilisieren, es wird groß, es wird rot, es wird kraftvoll…

Freitag, 3. November bis Sonntag, 5. November, Ende Gelände im Rheinland, http://ende-gelaende.org/

Sonntag, 5. November, die Pacific Climate Warriors im Rheinischen Revier, bald mehr dazu

Während der Klimakonferenz COP23 wird es täglich Führungen im Hambacher Wald geben, mit Gästen aus der ganzen Welt…

und dann geht es „normal“ weiter:

Fr, 10. November, 17.00 Uhr, Dämmerungswanderung am KuKuK

So, 12. November, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle – Führung im Hambacher Forst

Sa, 18. November, 7.00 Uhr, Sonnenaufgangswanderung am KuKuK mit anschließendem Frühstück

Sa, 18. November, 13.00 Uhr, Überraschende Entdeckungen im Hergenrather Wald

So, 10. Dezember, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle – Führung im Hambacher Forst

Mo, 1. Januar 2018, 13.00 Uhr, Neujahrswanderung